Die Geschichte der Antennentechnik

Von der Gründung 1919 bis zur Grundsteinlegung für ein neues Entwicklungszentrum
 

1919:Gegründet als "Hermann Pawlik - Elektrotechnische Fabrik Heliogen" (Großhandel für Schwachstrom-Kleinteile)
1946:Umwandlung in eine sowjetische Aktiengesellschaft
1950:Umbenennung in VEB Fernmeldewerk Bad Blankenburg
1953:Beginn der UKW-Radio-Antennenfertigung
1955:Beginn der Fertigung von Fernsehantennen
1958:Beginn der Fertigung von Antennenverstärkern
1961:Umbenennung in VEB Antennenwerke Bad Blankenburg
1962:Beginn der Fertigung von UKW-Tunern und Drucktastenschaltern
1970:Eingliederung in das Kombinat Stern-Radio Berlin
1979:Beginn der Fertigung von modularen Verstärkersystemen für Fernsehen und Rundfunk
1988:Aufbau eines neuen Produktionsgebäudes und Fertigung von Blaupunkt Autoradios in Lizenz
1993:Privatisierung des Bereichs Autoantennen
2002:Übernahme durch den ausländischen Investor Andrew
2003:Buy-out durch das Management
2012:Umfirmierung in Antennentechnik Bad Blankenburg GmbH
2017:Umzug von Bad Blankenburg nach Weimar-Legefeld
2019:Übernahme der Antennentechnik Bad Blankenburg GmbH durch Huizhou Desay SV Automotive Co., Ltd.
2020:Bau eines neuen Entwicklungszentrums